Das nächste Barcamp – Was vhs bewegt

Maennchen liest Buch


SAVE THE DATE: Das vhsBarcamp findet am Ende September 22 statt.
 

Wir haben mal rumgefragt, welche Themen die vhs-Familie gerade bewegen.

Volkshochschule – wie geht es weiter

Wie geht es weiter „nach“ der Pandemie und mit den Folgen des Ukrainekriegs? Kommen die Kunden zurück? Wie wollen Menschen heute eigentlich lernen? Wann fühlen sie sich beim Lernen wohl? Wie wichtig ist das „Socialising“ beim Lernen vor Ort in der vhs? Wie wichtig sind der Inhalt und die Person des Referenten? 

Reload vhs: lasst uns über die Volkshochschule der Zukunft sprechen ohne die Scheuklappen und Zaumzügel der bisherigen Volkshochschule – wie wollen wir Bildung für die Zukunft neu denken? Starten wir den Prozess, der eigentlich schon 2021 hätte losgehen sollen.

Didaktik

Auch nach 2 Jahren „Zoomification“ noch topaktuell: Didaktik, Didaktik, Didaktik
Was machen wir anders oder besser als der Wettbewerb? 

Drei unserer Kolleg:innen haben sich dazu Gedanken gemacht: Carolin Baetge, Andi Mayer und Fabienne Geißdörfer planen einen Podcast dazu. Das Barcamp könnte die Inhalte aufgreifen und vertiefen. Und Ihr könnt mitdiskutieren.

Dazu passt auch: Wie können wir den Präsenzunterricht digital erweitern, um ihn didaktisch zeitgemäß zu gestalten? Wie kann dies einen Mehrwert erzeugen sowohl für unser Stammpublikum als auch für neue Teilnehmende? Welche digitalen Tools können wir dafür in beiden Lernwelten, online oder digital erweitert, einsetzen?

vhs-Programmheft –  Phoenix aus der Asche

Aktuell wird es wohl bei vielen Volkshochschulen diskutiert. Legt man – nach oft mehreren Semestern Pause – nun doch wieder eins auf oder setzt man voll aufs Digitale? 

Daran knüpfen eine Vielzahl weiterer Fragen an: Muss es noch der Produktkatalog der Vor-Coronazeit sein? Wie macht man eine Website „stöberfähig“? Was wollen die Kund:innen? Was brauchen die Geldgeber:innen? 

Veranstaltungsplanung neu denken

Wie funktioniert agile Planung? Anders gesagt: wie kommen wir in 3 Wochen von der Idee zum fertigen Kurs?

Spaltung der Gesellschaft 

Oder „Wie kommen wir mit Querköppen ins Gespräch?“ Es gibt schon reichlich Angebote zu Fake News und wie man sie erkennen kann. Doch das hilft nicht, Menschen zum Umdenken zu bewegen. Das kann nur über Kontakt und Begegnung funktionieren. Können wir als vhs Hilfestellung dazu geben? Und wenn ja, wie?

Vom Wissensvermittler zum Begegnungsort 

Weg vom reinen Kursformat und hin zu einem offen Anlaufpunkt an dem sich Lernsituationen ergeben. Wollen wir das? Wie treiben wir diesen Wandel voran?

Themen, über die man in Austausch kommen könnte, gibt also mehr als genug.

Weitere Vorschläge

Schreibt uns in die Kommentare, was Euch bewegt. Was würdet Ihr gern in der vhs-Familie diskutieren?

Posted on: 11. Mai 2022, by :

2 thoughts on “Das nächste Barcamp – Was vhs bewegt

  1. Ich hätte vielleicht noch im Köcher:

    digitale Badges/Zertifikate als Bescheinigungen
    Kursleitung als Marke

    Und natürlich könnt ihr mich zu digitalen Sachen ausfragen.

  2. Ich find’s toll, dass es wieder ein Barcamp gibt. Gern würde ich euch auch alle in Real mal wieder sehen …

Comments are closed.