DigiCircle-Teaser, BarCamp, LernOS und SWOT-Analyse

Beitrag über das „digitale Lagerfeuer“ im Februar 2019 von Christoph Leven

Diesmal saßen wir zu viert am wärmenden Feuer unseres monatlich virtuell aufgeschlagenen Lagers. Uns bereitete anfänglich etwas Mühe, dass das Ergebnis der Digicircle-Konferenz als allgemein hin recht ernüchternd erlebt wurde… Jedoch sprang der Funke schnell wieder auf uns über: Die Bewegungmuss und soll nochmals von unten angestoßen werden. Denn das, was heute ist, ist Folge und Ergebnis des Graswurzelprozesses. Dafür werden wir diesmal aber unser Netzwerk und Online-Kanäle nutzen. Ein Padlet wurde angelegt, indem bereits Ideen und Anregungen gesammelt, ausgetauscht und diskutiert werden, wie und womit es weitergehen wird.

Da der Austausch der einzelnen Digicircle im Wiki der vhs.cloud nur recht schleppend angelaufen ist und läuft, einigten wir uns darauf mittels eines viralen Formats den Austausch zu beleben: Berichte aus den Digicirclen sollen in Form von Kurzvideos (Teasern) über unsere Kanäle verbreitet werden.

Von einzelnen VHS bereits angebotene Online-Veranstaltungen sollen bundesweit gegenseitig beworben werden – keine neue Idee, denn es gibt in der vhs.cloud bereits eine Netzwerkgruppe dafür namens „Börse für Online-Angebote“. 😉 — Zudem bietet der VHS-Landesverband Baden-Württemberg bereits einen „Beinahe-MOOC“ an, der die didaktischen Möglichkeiten der vhs.cloud aufzeigt. Am 10. + 11. Mai wird in Stuttgart das vhs barcamp 19 stattfinden. Die Mitglieder des Vereins werden all ihre Kanäle nutzen, um den Veranstaltungstermin viel bekannter zu machen. Unter anderem sollen dafür im Vorfeld des barcamps Teaser zu den bereits angebotenen Sessions erstellt werden und alle Vereinsmitglieder sollen diese verbreiten/teilen. Auch die Arbeit unserer Lern-OS-Gruppe soll mittels eines Teasers bekannt gemacht werden, eine Session anbieten und darüber Nachahmer unter den barcamp-Teilgebenden gefunden werden.

Als weitere Hilfestellung für die VHSen im Land soll ein Rahmenmedienkonzept entwickelt werden. Ebenfalls aus Reihen des Vereins wird zum Thema „VHS und ELW“ eine Stärken-Schwächen-Analyse (SWOT) erstellt werden, um die Chancen und Risiken erweiterter Lernwelten für Volkshochschulen prägnant darzustellen. In einem ersten Schritt wird in einer Onlinesitzung in der vhs.cloud-Netzwerkgruppe „Zukunftsstrategien“ dazu ein Austausch/Brainstorming angeboten werden.

Info zu unserer eigenen ELW-Website: Die Kommentierungsfunktion wurde wieder freigegeben. Na dann leg‘ mal los! 😊

Posted on: 21. Februar 2019, by :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + 7 =